Windhäuser Schützen beenden zielsicher Saison

Sie alle freuten sich, bei den Vereinsmeisterschaften und dem Pokalschießen mitgemacht zu haben. (Foto: Bordfeld)

Die Schützengesellschaft Windhausen hatte zum Ausschießen von Pokalen und der Vereinsmeisterschaft mit Sportpistole und KK geladen, und es sollte nicht an Beteiligung mangeln.

Nach spannenden, sportlichen Wettkämpfen stand fest, wer die sicherste Hand, das beste Auge und damit die höchste Ringzahl vorzuweisen hatte.
Bei dem in diesem Jahr von Manfred Schaube gestifteten Wanderpokal galt es mit einer Sieben den besten Teiler zu erwischen. Und genau das schaffte Gisela Schönemann. Über den 2. Platz durfte sich Fritz Berkefeld freuen.
Da wartete aber auch der, ebenfalls von Manfred Schaube gestiftete, Teilerpokal auf seinen neuen Besitzer und das sollte eine junge Schützenschwester sein: Tanja Rogge. Carmen Berkefeld sicherte sich den 2. und Christian Rogge den 3. Platz.
Bei der KK-Vereinsmeisterschaft sah es so aus: Bei den Senioren der Damen lag Bärbel Hallpape ganz vorne, in der Altersklasse der Damen Gerlinde Brüggemann und in der Schützenklasse Damen Tanja Rogge. Bei den Herren sicherte sich Christian Rogge den Sieg, in der Altersklasse Martin Lau und bei den Senioren Fritz Berkefeld. Vereinsmeister in ihren Klassen wurden: LP – Martin Lau, LG – Carmen Berkefeld, Fritz Berkefeld und Christian Rogge.
Aber auch mit der Sport-Pistole wurden die Sieger ausgeschossen. Den Vereinsmeistertitel holte sich in der Schützenklasse der Herren Christian Rogge. In der Altersklasse der Herren war es Martin Lau.
Beim Abschießen mit der Sportpistole lag Thorsten Sauer ganz vorne, dicht dahinter folgten Christian Rogge und Werner Brüggemann.
Keiner der Teilnehmer ging übrigens leer aus. Jeder durfte sich ein verfrühtes Weihnachtsgeschenk aussuchen.
Gleichzeitig wurde allen aber nahe gelegt, nicht zu vergessen, dass die Jahreshauptversammlung im Vereinsheim am Sonnabend, 11. Februar, um 18.30 Uhr stattfindet. Auf der Tagesordnung stehen insbesondere die Neuwahlen im Vorstand.