Angriff auf die Tabellenspitze

1. Kreisklasse Osterode: SG Windhausen/Gitttelde muss in Wulften ran

Windhausen/Gittelde (KL). Nachdem die SG Windhausen / Gittelde am letzten Spieltag mit dem 5:1-Sieg gegen die Hattorfer Reserve – nach einem Unentschieden und einer Niederlage – wieder in die Erfolgsspur zurückgekehrt ist, will man auch wieder den Platz an der Sonne erobern.
Mit der Reserve des TSV Wulften kommt anscheinend der rechte Gegner zur richtigen Zeit. Die Wulftener spielen bisher eine schwache Saison; von sechs Spielen gingen fünf verloren, und nur das Heimspiel gegen RW Hörden konnte gewonnen werden. Zudem haben die TSVer bisher erst zwei Tore erzielt, was absoluter Minusrekord der 1. Kreisklasse Osterode bedeutet. Zwar wuchsen die Wulftener in der Vergangenheit oftmals über sich hinaus, wenn der Gegner MTV Gittelde beziehungsweise FC Windhausen hieß, doch schon Normalform sollte der SG reichen, um drei Punkte aus Wulften mitzubringen.
Spielbeginn in Wulften ist am Sonntag um 14.30 Uhr.
Nach zwei Wochen Pause ist am Sonntag auch die zweite Mannschaft der SG Windhausen / Gittelde wieder im Einsatz. Dabei steht die Mannschaft vor einer ganz schweren Aufgabe, tritt doch mit dem SV Scharzfeld II der Tabellenführer der 2. Kreisklasse Osterode in Windhausen an. Viel wird davon abhängen, welche Mannschaft aufgeboten werden kann, beziehungsweise wer an die erste Mannschaft abgestellt werden muss. Auf jeden Fall dürfte man gegen den spielstarken Gegner nur mit einer bedingungslos kämpfenden Mannschaft Erfolg haben.
Schiedsrichter Wolfgang Viertel wird das Spiel am Sonntag um 14.30 Uhr in Windhausen anpfeifen.