Meisterschaftsträume der SG Windhausen / Gittelde bereits ausgeträumt?

Am Sonntag in der 2. Pokalrunde Heimrecht gegen den SV Scharzfeld

Windhausen/Gittelde (KL). Nach der zweiten Saisonniederlage gegen die dritte Mannschaft des Tuspo Petershütte hat sich die SG Windhausen / Gittelde vorerst aus dem Meisterschaftsrennen der 1. Kreisklasse Osterode verabschiedet. Gegen die mit mehreren Jugendlichen aus der Tuspo Landesliga A-Jugend verstärkten dritten Mannschaft kassierte die SG eine deutliche Niederlage. Die Führung der SG durch ein Freistoßtor von Jan Goike egalisierten die Gastgeber nicht nur, sondern gingen bis zur Halbzeitpause noch mit 2:1 Toren selbst in Führung.
In der zweiten Halbzeit gelang der SG durch Patrick Lutter zwar der Ausgleich, doch dann nicht mehr allzu viel. Ganz anders die Heimelf, die mit ihren schnellen und beweglichen Angreifern das Ergebnis bis zum Schlusspfiff noch auf 5:2 ausbaute.
Am morgigen Sonntag empfängt die SG Windhausen / Gittelde den SV Scharzfeld zum Pokalspiel der 2. Runde. Der spielstarke Tabellendritte der Kreisliga Osterode ist hier ganz klarer Favorit, gegen den die SG nur dann eine Chance haben dürfte, wenn es gelingt, das Kombinationsspiel des Gegners von Beginn an zu unterbinden. Dies wird nur mit einer enormen Leistungssteigerung möglich sein, um dem Favoriten einen richtigen „Pokalfight“ liefern zu können. Gespielt wird auf dem Gittelder Sportplatz; Anstoß ist um 14 Uhr!

SG II gegen den Tabellenführer VfR Osterode III

Die von argen Personalproblemen geplagte zweite Mannschaft der SG hat am heutigen Sonnabend eine schwere Aufgabe zu lösen. Gast auf dem Windhäuser Sportplatz ist der Kreisklassenabsteiger VfR Osterode III. Die Osteroder sind klar auf Aufstiegskurs und seit fünf Spielen ohne Punktverlust. Auch für die zweite Mannschaft gilt, nur mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung wird man dem Tabellenführer Paroli bieten können. Schiedsrichter Jürgen Seifert wird das Spiel um 14 Uhr anpfeifen.