MTV-Traditionsteam zeigt noch einmal sein ganzen Können

Die Meistermannschaft von 2001 des MTV Gittelde und die aktuelle Erste Herren der SG Gittelde-Windhausen bestritten am Sonnabend ein Freundschaftsspiel. Das Spiel endete mit einem 7:3-Erfolg der Traditionsmannschaft. (Foto: Jung)

Gittelder Meisterteam von 2001 bezwingt Erste Herren mit 7:3 Toren

Gittelde (bo). Auf dem Sportplatz in Gittelde stand am vergangenen Sonnabend ein ganz besonderes Fußballspiel auf dem Programm. Das Gittelder Traditionsteam des Meisters der 1. Kreisklasse Osterode aus dem Jahr 2001 und die aktuelle Herrenmannschaft der SG Windhausen/Gittelde trafen zu einem Freundschaftsspiel aufeinander. Während es für das Traditionsteam das erste Zusammentreffen nach zehn Jahren war, handelte es sich für die SG um das erste Vorbereitungsspiel zur neuen Saison. In der Anfangsphase entwickelte sich gleich ein munteres ausgeglichenes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. Im Gegensatz zum Traditionsteam nutzte die SG gleich die ersten beiden Torchancen und führte schnell durch Tore von Andre Brünig und Andre Görlitz mit 2:0. Das Traditionsteam fand aber immer besser ins Spiel, übernahm die Kontrolle und kam vor der Pause zumindest noch zum 1:2-Anschlusstreffer durch Gerd Hoffmann. Die zweite Halbzeit begann gleich mit einem Doppelschlag durch das Traditionsteam. Stephan Bokelmann drehte mit seinen zwei Toren das Spiel zum Zwischenstand von 3:2. Die SG zeigte sich geschockt und ließ ab diesem Zeitpunkt alles vermissen. Es war keine Laufbereitschaft und kein Einsatzwille mehr zu erkennen. Es fielen weitere Tore durch Stephan Bokelmann (2), Ugur Öztürk und Jochen Warnecke. Die SG traf nur noch einmal durch Andre Brünig und so endete das Spiel 7:3 für das Traditionsteam. Mit einem gemütlichen Grillabend ließ man beim Traditionsteam nach einer sehr ansprechenden Leistung die alten Zeiten noch einmal aufleben und den Abend langsam ausklingen. Die SG sollte dieses Spiel nicht überbewerten, allerdings doch gewarnt sein und hart arbeiten, um am Ende das Saisonziel zu erreichen. Am kommenden Sonnabend, 23. Juli, hat die Mannschaft schon die Möglichkeit, einiges besser zu machen, wenn die Reserve von Eintracht Wulften zu einem weiteren Vorbereitungsspiel anreist.