Einsatz für den Kurort gewürdigt

Dankeschön-Party beim Kur- und Touristikverein

Die Gäste lauschten den Dankesworten des Vorsitzenden Karl-Hermann Rotte.

Bad Grund. „Der Kur- und Touristikverein der Bergstadt setzt sich auf besondere Weise für den Erhalt des Kurortes ein“, sagte Vorsitzender Karl-Hermann Rotte zur Begrüßung auf der Helferparty. „Ohne euren Einsatz wäre das nicht möglich“, ging sein Dank an die zahlreich anwesenden Helferinnen und Helfer. Auch in diesem Jahr sei die Walpurgisveranstaltung wieder ein voller Erfolg gewesen, und den Mitgliedern der Walpurgisspielgemeinschaft werde auf einer extra Helferparty gedankt. Auch alle anderen Veranstaltungen seien gut besucht gewesen, wie die Blaskonzerte oder das Jazzkonzert. Auch andere Veranstaltungen, die gemeinsam mit Bad Grunder Vereinen durchgeführt worden seien; hier ging sein Dank an die anwesenden Vereinsvorsitzenden.

Ein besonderer Gruß ging an die Gäste der Gruppe Ortsbildverschönerung in der Initiative ZukunftsBergstadt für die Unterstützung bei der Pflege und Gestaltung des Stadtbildes. Vom Kur- und Touristikverein in Zusammenarbeit mit der Gemeinde bisher satzungsgemäß wahrgenommen, erhalte diese Gruppe finanzielle Unterstützung für ihre Pflanzaktionen.

Ein besonderer Dank ging jedoch an Werner Bremer, dem Hauptakteur der Gruppe Begegnungsmarkt, der es gelungen sei, diesen besonderen Markt ins Leben zu rufen. Auch hier, sowie bei allen Aktionen der ZukunftsBergstadt, werde eng mit dem Kur- und Touristikverein und der Gemeinde zusammengearbeitet.

Nach diesen einleitenden Dankesworten wurde es eine harmonische Dankeschön-Party, auf der man sich besonders an die durchgeführten Veranstaltungen erinnerte und die Freude darüber zum Ausdruck brachte, dass die ZukunftsBergstadt entstanden sei.ps

Bad Grund

Es gibt keinen Planeten B!

Ein Jahr ZukunftsBergstadt Bad Grund