Führung über und unter Tage

Die Eichelberger Wasserläufe in Bad Grund können bei einer besonderen Tour gemeinsam erkundet werden

Bei der zweieinhalbstündigen Tour wird viel Wissenwertes zum Wasserlauf vermittelt.

Bad Grund. Die Schachtanlage Knesebeck gehörte zur 1992 stillgelegten Grube „Hilfe Gottes“, dem letzten Erzbergwerk im Harz. Und hier können die Wanderer eine spannende Tour erleben. Genauer am Mittwoch, 29. Mai, ab 14 Uhr.

Die Exkursion führt Sie im Bergbaumuseum in Bad Grund zu den Kehr- und Kunstradstuben sowie zum Hydrokompressorenturm, der Druckluft erzeugte. Unter Tage entdecken sie mit einem erfahrenen Bergmann den Oberen und Unteren Eichelberger Wasserlauf. Das ausgeklügelte System diente zur Versorgung der Bergwerke mit Antriebswasser.

Die Teilnahme kostet für Erwachsene 15 Euro  und für Schüler bis 18 Jahre sind  zehn Euro zu zahlen. Für diese Wanderung ist eine Voranmeldung notwendig, entweder unter (05327) 2826 oder (05327) 2858 sowie per E-Mail an knesebeckschacht@t-online.de. Anmeldeschluss ist Freitag, 24. Mai. Die Teilnehmer werden gebeten, die Stiefelgröße aller Mitwanderer anzugeben.syg

Bad Grund

150 Jahre Betriebsamkeit