HGV richtet 1050-Jahr-Feier in Badenhausen aus

Festakt, Präsentation der Ortsgeschichte und Bürgerfest an der Hindenburg im Oktober geplant

Michael Sonnenburg, Thomas Burgardt, Thomas Lagershausen, Annegret Apel, Hans-Joachim Schmidt, Sigrid Wedekind (von links) freuen sich schon auf die 1050-Jahr-Feier.

Badenhausen. Im Mittelpunkt der gut besuchten Jahreshauptversammlung des Heimat- und Geschichtsvereins (HGV) Badenhausen standen neben den üblichen Jahresberichten auch Ehrungen und Wahlen. Es gab aber auch Informationen über die im Oktober anstehende 1050-Jahr-Feier der Ortschaft, welche vom HGV ausgerichtet wird.

Im Mai und Juni werden drei hochkarätige Referenten Vorträge halten, in denen Badenhausen eine Rolle spielt. Der deutsche Historiker Prof. Gerd Biegel, Leiter des Instituts für Braunschweigische Regionalgeschichte an der  Technischen Universität Braunschweig, wird ebenso zugegen sein wie Wolfgang Meibeyer, der Professor für Geografie am Institut für Geoökologie der Technischen Universität Braunschweig war. Den dritten Vortrag hält Dr. Jörg Leuschner, ehemaliger Archivar und Museumsleiter in Salzgitter.

Am 2. Oktober wird mit einem Festakt im Landhaus Finze der Unterzeichnung der Urkunde taggenau vor 1050 Jahren gedacht. Außer Reden wird es auch Musik geben, gestaltet von Carsten Armbrecht und seinen Musikern sowie von dem ungarischen Organisten, Musikwissenschaftler und Dirigenten Andor Izsak.
Genau an dem Tag wird auch die rund 800 Seiten umfassende Ortsgeschichte erscheinen, welche zurzeit federführend von Dr. Leuschner erstellt wird. Am 3. Oktober wird an der Hindenburg zum Bürgerfest geladen.

Um genauer über die geschichtlichen Ausflüge zu informieren, wird aktuell auch ein Flyer erstellt, der rechtzeitig an alle Haushalte verteilt wird. Man darf also gespannt sein...

Bevor die Wahlen im Restaurant Behrens durchgeführt wurden, ließ es sich Thomas Burgardt nicht nehmen, Folkmar Apel, der sich nicht noch einmal für einen der beiden Stellvertreterposten aufstellen ließ, für dessen aktive Unterstützung zu danken. Auf die habe er sich die letzten fünf Jahren immer verlassen können.pb

Bad Grund

60 Kilometer für den guten Zweck