Oldtimer-Jazz lockt wieder zahlreiche Besucher an

Erfolgreiche Veranstaltung des Kur- und Touristikvereins vor dem Atrium

Gute Musik, traumhaftes Wetter und eine tolle Atmosphäre prägten die jüngsten Veranstaltung des Kur- und Touristikvereins.

Bad Grund. Der Kur- und Touristikverein hatte die richtige Entscheidung getroffen. Nicht nur das Jazzkonzert vor dem Atrium stattfinden zu lassen, sondern auch die Saratoga Seven-Jazzband wieder zu verpflichten. Die eine Entscheidung wurde mit Sonnenschein belohnt und die andere mit begeistertem Applaus der Konzertbesucher bedacht.

Es wurde wieder mitreißender Oldtimer-Jazz geboten. Ausgewählte Musikstücke aus New-Orleans-Musik, Blues, Swing und Dixi bot die Programmfolge.  Musik, die in die Füße ging, wie die Bourbon Street Parade, aber auch Romantisches wie Petite Fleur oder Hallo Dolly und natürlich hieß es wieder „Bei mir bist du Scheen“ und Sweet Georgia Brown.

Zum Abschluss erklang die „Nationalhymne“ der Saratoga Seven mit Ice Cream, News Cream. Der Abschlussapplaus forderte eine Zugabe heraus und beim Zwischenapplaus war zu beobachten, dass die anwesenden Musiker des Musikzug Taubenborn am lautesten Beifall spendeten. Ein gutes Zeichen, die Saratoga Seven Jazzband im nächsten Jahre wieder zu verpflichten, was vom Kur- und Touristikvorsitzenden, Karl-Hermann Rotte, zugesagt wurde.

Der Dank des KTV-Vorsitzenden Karl-Hermann Rotte ging nicht nur an die Jazzmusiker für drei unterhaltsame Stunden und an die Jazzfreunde für ihren Besuch, sondern auch an die Ehrenamtlichen des Vereins und der Initiative ZukunftsBergstadt, ohne die solche Veranstaltungen nicht möglich wären. Auch bei diesem Jazzkonzert wurden die gut 200 Besucher wieder bestens bewirtet.ps

Bad Grund

Warten auf den Storch

Kita Eisdorf spendete 122 Tüten für die Tafel