Singen, quatschen, Hexenhäuser backen

Mädchentreff: Jugendpflege der Gemeinde hatte vorweihnachtlichen Spaß im Jugendcafé in Badenhausen organisiert

Regelmäßig findet im Jugendcafé in Badenhausen der Mädchentreff statt. In der vergangenen Woche hatte die hauptamtliche Jugendpflegerin Melanie Henschel ein vorweihnachtliches Programm organisiert.

Badenhausen. „Just for girls“, lautet regelmäßig das Motto im Jugendcafé in Badenhausen. Das offene Angebot richtet sich speziell nur an Mädchen ab zehn Jahren, die auf diese Weise einfach unter sich sein, Spaß haben, lernen und Entspannung erleben können.

In diesen Tagen hatte die hauptamtliche Jugendpflegerin der Gemeinde Bad Grund, Melanie Henschel, ein vorweihnachtliches Programm organisiert. Das Herstellen von Hexenhäusern stand auf dem Programm. Nachdem die Lebkuchenplatten mit Zuckerguss zusammengeklebt waren und diese trocknen mussten, war erst einmal Zeit, sich mit dem Konsolenspiel „Sing Star“ ausgiebig zu beschäftigen, was auch für viel gute Laune unter den Mädels sorgte.

Und so ist auch die Idee des Mädchentreffs angelegt. Aus der Gruppe heraus sollen sich Ideen entwickeln und für eine kreative Eigendynamik sorgen, egal ob das Gespräche, Diskussionen, Musikhören, Spiele oder Filme schauen ist. „Dabei ist aber auch wichtig, die Mädchen immer wieder in die Verantwortung mit einzubinden“, so Henschel.

Nachdem der Zuckerguss getrocknet war, war dann die eigene Kreativität gefragt, nämlich beim Verzieren der Hexenhäuschen mit Schokolinsen, Smarties, Gummibärchen oder Streuseln. Auch wenn die Mädchen eigentlich vorhatten, die Hexenhäuser zu Weihnachten zu verschenken, schienen sie sich dies nach der Fertigstellung dann vielleicht doch recht schnell anders überlegt zu haben, denn die leckeren Zuckerhäuser sehen auch in dem eigenen Zimmer als Dekoration sehr schön aus.

Der Mädchentreff kann ohne Anmeldung von Mädchen zwischen zehn und 18 Jahren besucht werden. Wichtig für die Eltern zu wissen ist, dass keine Anwesenheitspflicht herrscht, die Kinder also kommen und gehen können, wie sie möchten. Das Angebot ist kostenfrei.
Nähere Informationen unter www.gemeinde-bad-grund.de, auf Facebook oder unter der Telefonnummer (05522) 869427.hn

Bad Grund

Schwergewichtiger Bergmann mit einer besonderen Aufgabe