Abriss der Realschule hat begonnen

Bockenem. Nun ist es soweit: Der Abriss der alten Bockenemer Wilhelm-Busch-Realschule hat begonnen. Am Donnerstag rissen die Bagger zunächst einen Teil des Verbindungsganges vom alten Gebäude in den Neubau sowie der Turnhallen-Umkleidekabinen ein. Am Freitag ging es dort weiter. Schon am Montag soll das nebenan gelegene Wohnhaus eingerissen werden. Auf dem Gelände des seit elf Jahren leerstehenden Gebäudes sollen ein Netto- sowie ein Rossmann-Markt entstehen. Im jetzigen Nettomarkt in der Jägerhausstraße könnte stattdessen ein Baustoffmarkt einziehen.

Generationen von Bockenemern werden dem historischen und stadtbildprägenden Gebäude aber zumindest vorerst nachtrauern. Schon die ersten Arbeiten verfolgten zahlreiche Zaungäste. Viele hätten lieber eine andere Lösung gesehen und einen Erhalt der inzwischen allerdings reichlich verfallen Bausubstanz befürwortet. Auf der anderen Seite ist der Bau eines Drogeriemarktes ein klarer Fortschritt für die Entwicklung der Stadt.dh

Bockenem

Morgen wird wieder gerockt

„Wir sind jetzt endlich in der Moderne angekommen“