Für ein besseres KiTa-Gesetz

Bornum/Mahlum. Die Kindergärten Bornum und Mahlum machen mit einer Protestaktion auf die geplante Novellierung des 27 Jahre alten KiTa-Gesetzes aufmerksam. „Viele wissen gar nichts darüber“, erklärt Leiterin Renate Drese-Kolk die Aktion. Doch schon zum neuen Kindergartenjahr am 1. August diesen Jahre soll es in Kraft treten. Zwei besonders bittere Pillen aus Sicht der Betroffenen: Die verpflichtende dritte Kraft in Krippengruppen soll es nun erst ab dem Jahr 2025 geben und in Kindergartengruppen sollen künftig Assistenzkräfte die zweite Erziehungskraft ersetzen können. Auch andere erhoffte Verbesserungen wurden nicht mit aufgenommen. Mehr dazu in einer der nächsten Ausgaben.dh

Bockenem

Mehr als das Doppelte erreicht

Im Juni soll es nun losgehen

Arbeiten liegen im Zeitplan