Gelungener Auftakt

Publikum in der Kulturscheune ist bei der 1. Serenade im Jahr 2019 begeistert

Das Quartett „ Die Grenzgänger“ begeisterten in der Bockenemer Kulturscheune.

Bockenem. Das war ein sehr gelungener Auftakt der diesjährigen Veranstaltungen in der Kultur-Scheune in Bockenem. Das preisgekrönte Ensemble „Die Grenzgänger“ war nach Bockenem gekommen und machte seinem Namen alle Ehre. Folklore, Songs oder das „gute, alte“ Volkslied, auch mal mit groovendem Jazz begleitet, ließen die Zeit wie im Fluge vergehen. Das Ganze wurde noch mit einer heiteren und auch besinnlichen Moderation garniert. Alle vier Ensemblemitglieder sind Meister auf ihrem Instrument: Akkordeon, Konzertgitarre, Leadgitarre und Cello.

Das Publikum in der fast ausverkauften Kultur-Scheune war begeistert und spendete Standing Ovations. Der neu gegründete Kultur Verein freute sich über die positive Resonanz. Das gute Wetter tat ein Übriges: das Publikum genoss die Musik und die romantische Stimmung im illuminierten Hof und Garten. Am Sonntag, 30. Juni, heißt es dann „Russland zu Gast – Klassik, Folklore und Romanzen“. Das Ensemble Lukomorje trifft das Ensemble Gorniza.cuh

Bockenem

BDO in der Plattenkiste

40 Prozent werden benötigt

Für sie wird einiges getan

Oktoberfest und Egerländer Musik

Ein besonderer Bücherschrank