63 Geschenkpakete für die Tafel

Siebtklässler der Bockenemer Oberschule sammeln Kleidung, Kuscheltiere, Spiele und Co.

Die Klasse 7b der Bockenemer Oberschule hat 63 Geschenkpakete gesammelt und an die Hildesheimer Tafel übergeben. Die Idee dazu hatten Lisa Appelt und Sophie Beelmann.

Bockenem. 63 Pakete mit Geschenken haben Schüler und Lehrer der Bockenemer Oberschule gepackt und an die Hildesheimer Tafel gespendet. Die Idee dazu kam von den beiden Schülerinnen Lisa Appelt und Sophie Beelmann aus der 7b. Ihr Klasse sowie einige weitere Schüler und Lehrer haben daraufhin zwei Wochen lang gesammelt. Kleidung, Kuscheltiere, Spiele, Kosmetik, Schokolade aber auch Dekoartikel packten sie in unterschiedlich große Pakete. Mitarbeiter der Tafel holten diese schließlich ab.

„Die Aktion gibt es seit rund fünf Jahren“, berichtete Annelore Ressel, Vorsitzende des Stiftungsrates der Hildesheimer Tafel. Ins Leben gerufen wurde sie vom CDU-Gemeindeverband. Insgesamt kamen in diesem Jahr rund 230 Pakete für Kinder und Erwachsene zusammen. In etwa so viele, wie in den vergangenen Jahren auch. Die Geschenke sind inzwischen ausgegeben. Bedacht wurden die Kunden der Tafel. Die kommen immer einmal pro Woche an einem festgelegten Tag und zu einer festgelegten Uhrzeit, um sich ihr Essen abzuholen. Nun gab es neben diesem in der Vorweihnachtszeit auch noch ein Geschenkepaket dazu.

Die Hildesheimer Tafel unterstützt wöchentlich rund 2.800 Personen, die teils direkt in die direkt in die Lebensmittelausgabe kommen und teils Menschen in sozialen Einrichtungen.dh

Bockenem

Fünf Panther vor dem Museum

In neuem Glanz

Es summt und brummt in ihrem Garten

Zwei Holzbänke als Dankeschön