Impfbus gut angenommen

85 Impfungen in dreieinhalb Stunden / Nächsten Mittwoch weiterer Termin

Der Impfbus war am Dienstag in Bockenem. 85 Personen nutzten das Angebot des unkomplizierten Impfens.

Bockenem. Nachdem es Impftermine direkt in Bockenem bisher nur für bestimmte Gruppen oder bei einigen Hausärzten gab, konnen sich am Dienstag alle Erwachsenen ohne Termin die Spritze gegen das Corona-Virus geben lassen. Der Impfbus des Impfzentrums Hildesheim war vor Ort. „Die Ersten waren schon da, bevor der Bus da war“, freut sich Pia Rohrbach von der Stadt Bockenem. Am Ende hatten 85 Personen die Möglichkeit genutzt. In die Spritze kamen Impfstoffe von Moderna und AstraZeneca sowie der Einmal-Impfstoff Johnson&Johnson. Die, falls, nötig, Zweitimpfung findet dann im Impfzentrum oder bei einem Arzt statt. Der Impfbus ist übrigens nicht nur für die Bürger der Stadt, in der er gerade steht, da. Die Bockenemer können auch zum Beispiel in die Nachbarkommunen fahren.

Das Verfahren ist ähnlich, wie auch in den Impfzentren. Am Anfang gibt es die Aufklärungsbögen, anschließend das Arztgespräch und am Ende dann die Impfung. Danach sind die üblichen 15 Minuten Warten angesagt, ob es nicht zu einer allergischen Reaktion kommt.

Das war aber diesmal ebensowenig der Fall, wie schon bei den bisherigen Impfterminen. Vom 23. Februar bis zum 8. Juli fanden bekanntlich in der Grundschulsporthalle Impfungen für Personen über 70 Jahre, Einsatzkräfte der Feuerwehr sowie Lehrer und Erzieher statt. Insgesamt 1.304 Erstimpfungen wurden dabei gespritzt – deutlich über zehn Prozent der Bevölkerung. Zweitimpfungen wurden einige weniger gegeben. Ein wirkliches Problem war dies jedoch nicht. „Das waren nur einige wenige. Die meisten hatten schon einen Termin bei einem Arzt bekommen“, erklärt Rohrbach.

Weitere Termine in der Halle wird es nun nicht mehr geben. Es war für die Verwaltung auch mit einem hohen personellen Aufwand verbunden. Da kommt das Angebot des Impfbusses nun sehr gelegen. Auch das Impfzentrum Alfeld bietet Termine in den Gemeinden vor Ort an. Dort steht jedoch kein Bus zur Verfügung.

In der kommenden Woche ist der Impfbus am Mittwoch noch einmal in Bockenem auf dem Grundschulhof. Dann jedoch nicht wie am Dienstag dieser Woche am Vor-, sondern am Nachmittag von 14.30 bis 18 Uhr. Auch dann braucht es wieder keinen Termin: Einfach hingehen und sich unkompliziert impfen lassen.dh

Bockenem

Radwegbau beginnt am Montag

Stromausfall in Bockenem