„Klar, das ist der Urknall“

Haydns „Schöpfung“ ist bereits die dritte Zusammenarbeit zwischen SingAkademie und Oberschule

Schüler aus der 7a machte sich im Religionsunterricht dafür stark, die Umwelt und das Klima zu schonen.

Bockenem. „Klar, das ist der Urknall“. Sachkundig kommentieren einige Schüler, was ihnen vor wenigen Minuten Claus-Ulrich Heinke vorgespielt hat. Gehört hatten sie die ersten Takte eines populären Musikwerkes der Klassik, „Die Schöpfung“ von Joseph Haydn. Da schildert der Komponist nur durch Musik, wie er sich die Entstehung des Weltalls vorstellt.

Dieses Klassik-Highlight wird heute um 20 Uhr in der St. Pankratiuskirche Bockenem aufgeführt. Jetzt aber war der Dirigent des Konzertes in die OS-Bockenem gekommen, um den Schülern diese für Schülerohren ungewöhnliche Musik nahezubringen.

Der Schülerworkshop gehört zu einem umfangreichen Vermittlungsprojekt, bei dem die SingAkademie Niedersachsen mit der Oberschule zusammenarbeitet. „Es ist jetzt das dritte Mal, dass wir zusammen mit der SingAkademie Niedersachsen ein Schulprojekt durchführen können,“ freut sich Musiklehrerin Anja Fricke. „Ja, und es ist ganz toll, dass diesmal auch die Kunstlehrerin Nina Vorlob und die Religionslehrerin Claudia Niesen dabei sind,“ ergänzt Heinke.

Intensiv haben sich die Schüler mit dem Thema „Schöpfung“ beschäftigt. Im Religionsunterricht machten sie sich auf einem breiten Poster mit kreativen Ideen dafür stark, gut mit der Erde umzugehen und die Umwelt zu schonen oder das Klima zu schützen. Mit „Licht“ beschäftigten sich die Klassen im Kunstunterricht. Und im Musikunterricht entstand zu eigenem Text eine handfeste Rap-CD.

Und so heißt es damit locker formulierten Versen am Schluss über die Erde: „Du sollst sie gut behandeln und sie nicht schänden / sonst wird das Ganze hier mal echt fies enden! / Wir sagten ja bereits, das ging nicht mal so im Nu, / drum achte auf die Welt, Verantwortung, die trägst du! / PASS AUF!“cuh

Bockenem

Gesund, stark und selbstbewusst

Lesung gegen das Vergessen

Arbeiten vor dem Abschluss