Melanie Eberleh hält ihren ersten Bericht

Neue Vorsitzende der Kyffhäuser Schlewecke berichtet über das erste Halbjahr 2018

Siegerinnen und Sieger der verschiedenen Schießen im ersten Halbjahr (von links): Bernd Störmer, Wolfgang Klinner, Birgit Faszczowy, Christian Bordthäuser, Melina Schmidt und Melanie Eberleh.

Schlewecke. Etwas aufgeregt war Melanie Eberleh schon, als sie den Bericht bei der Halbjahresversammlung der Kyffhäuser-Kameradschaft Schlewecke verlas. Schließlich war es das erste Mal, dass sie nach der Wahl im Januar, bei der sie den langjährigen Vorsitzenden Wolfgang Klinner ablöste, bei einer Versammlung an der Spitze stand. Immerhin, die Vorbereitungszeit war etwas länger. Denn ebenfalls wurde im Januar beschlossen, aufgrund der rückläufigen Teilnehmerzahl statt Quartals-, Halbjahresversammlungen abzuhalten.

Viel zu berichten gab es allerdings nicht. Neben den üblichen Schießwettbewerben sowie der Braunkohl- und Himmelfahrtswanderung, waren vor allem die Änderungen im Vereinsregister und sonstige Ummeldungen im Zusammenhang mit den Veränderungen im Vorstandsteam zu erledigen. Beim Dorfflohmarkt verkauften Christa Hikisch, Birgit Faszczowy, Melina Schmidt und Christian Bordthäuser Brezeln und Fischbrötchen.

In einer Vorstandssitzung wurde beschlossen, dass sich der Verein im kommenden Jahr mit einem schießsportlichen Wettbewerb am Ferienpassprogramm der Stadt Bockenem beteiligen möchte. Darüber hinaus wurden die nächsten Termine bekannt gegeben. Das Mannschaftsvergleichschießen findet am 21. und 28. September statt, die Siegerehrung ist am 26. Oktober. Der Schweinepreis wird vom 7. September bis zum 23. November ausgeschossen, die Preise werden einen Tag später, am 24. November, verteilt.dh

Bockenem

Neues Kinderbecken nimmt Formen an

Diesmal wieder in „live“