Randale auf gleich zwei Sportgeländen

Kokelei beim SV Bockenem 2007 und Fenster beim SV Bockenem 1919/08 eingeschlagen

Auf dem Sportgelände des SV Bockenem 2007 in der Karl-Binder-Straße wurde ein Holzunterstand der SG Treppenterrier Bockenem angesengt.

Bockenem. In den vergangenen Tagen gab es sowohl auf dem Sportgelände des SV Bockenem 2007 in der Karl-Binder-Straße, als auch beim SV Bockenem 1919/08 auf dem Sportplatz in Bönnien Randale. Am vergangenen Mittwoch oder Donnerstag wurde zunächst auf dem 07-er Sportgelände gezündelt – bereits zum dritten Mal innerhalb eines Jahres. Diesmal traf es die SG Treppenterrier Bockenem, die in einer Ecke des Sportgeländes seit einigen Jahren ihre Hufeisenwurfanlage haben. Dort stehen zudem einige Holzunterstände. Einer dieser Unterstände wurde mittels einer brennbaren Flüssigkeit angesengt. Zudem wurde eine Metalltafel der Treppenterrier beschädigt. Die Polizei sicherte einige Spuren.

Zwischen vergangenen Freitag und Sonnabend, jeweils zirka 9 Uhr, wurde auf dem Sportplatz in Bönnien am dortigen Vereinsheim des SV Bockenem 1919/08 ein Fenster eingeschlagen. Nach Angaben der Polizei wurde dazu mutmaßlich eine Holzlatte verwendet. Hinweise, dass die Täter versucht haben in das Gebäude einzudringen, konnten jedoch nicht gefunden werden. Daher werden Ermittlungen aufgrund einer Sachbeschädigung aufgenommen.

Hinweise an die Polizei werden erbeten

Zeugen, die in beiden Fällen Hinweise auf verdächtige Personen, Fahrzeuge oder andere Umstände geben können, werden gebeten sich mit dem Polizeikommissariat in Bad Salzdetfurth unter der Rufnummer (05063) 9010 in Verbindung zu setzen.dh

Bockenem

Radwegbau beginnt am Montag

Stromausfall in Bockenem