Seit 50 Jahren auf der Bühne

Der Bockenemer Peter Braukmann kommt für ein Jubiläumskonzert zurück in die Heimat

Peter Braukmann kommt wieder einmal in die Heimat. Am 26. Januar spielt er in Mahlum anlässlich seines 50-jährigen Bühnenjubiläums.

Bockenem. Im Frühjahr 1969 trat Peter Braukmann zum ersten Mal vor Publikum auf die Bühne. Schauplatz des damals 16-Jährigen war die Aula der damaligen Realschule in Bockenem. Es war der Beginn einer 50-jährigen, abwechslungsreichen Reise. Denn nach dem Abitur im Gymnasium Seesen zog es ihn in die „weite Welt“ hinaus. Ein solches Jubiläum gilt es nun gebührend zu feiern, dachte sich der Musiker. Daher kommt der seit vielen Jahren in Meißen lebende Bockenemer wieder einmal in die Heimat. Am Sonnabend, 26. Januar, findet das Jubiläumskonzert im Gasthof „Zur Linde“ in Mahlum statt.

Peter Braukmann wird Lieder und Geschichten vortragen, die er während seiner „Reise“ gesammelt und geschrieben hat. Dazu gesellen sich hochkarätige Kollegen. Die Deutsch-Norwegerin Kerstin Blodig, eine der anerkannt besten Gitarristinnen in Europa, singt keltische und norwegische Lieder und die Band „Front Porch Picking“ verbreitet mit ihrem heiteren „Haiwaii-hot-Swing“ beste Laune. Hinzu gesellt sich noch Manny von Wehrstedt mit seinen Irish Folk Songs. Am Ende dieses kleinen Jubiläumsfestivals gibt es sicher einen tollen Auftritt mit allen Musikern gemeinsam. Beginn des Konzertes ist um 19.30 Uhr.

Karten gibt es im Vorverkauf für zehn, an der Abendkasse für zwölf Euro. Kartenbestellungen sind per E-Mail an rillenschlange@t-online.de (Versand mit per Post plus ein Euro Gebühr) oder im Internet auf der Seite www.peterbraukmann.de möglich. Vorverkaufsstelle in Bockenem ist das Schreibwarengeschäft Kramm in der Königstraße.red/dh

Bockenem

Bücherausleihe rund um die Uhr

Wasserpreis steigt ab Januar

Kommt die Deutsche Glasfaser auch nach Bockenem?