Vier Tipp-Kick-Turniere stehen an

TKV Jerze hat am ersten Mai-Wochenende in der Ambergausporthalle alle Hände voll zu tun

Beim Tipp-Kick muss das Eckige in das Eckige. Am Wochenende gibt sich die Elite in Bockenem ein Stelldichein.

Bockenem. Nach der Ausrichtung der Deutschen Einzelmeisterschaft im letzten Jahr wagen sich die Tipp-Kicker des TKV Jerze erneut an eine Großveranstaltung heran: mit der 58. Ausrichtung der Norddeutschen Einzelmeisterschaft (NDEM) und der 22. Ausspielung der Bockenemer Stadtmeisterschaft sowie mit dem 3. Jerzer Dorfpokal und dem 1. Ambergau Cup stehen nicht mehr und nicht weniger als vier Turniere auf dem straffen Zeitplan Anfang Mai.

„Die Platten sind hergerichtet, die Organisation steht, Tipp-Kick Deutschland kann kommen“, meint dann auch der Mitorganisator und Jerzer Spielwart Andreas Hofert. Zu sehen gibt es über zwei Tage Spitzen-Tipp-Kick von der Verbandsliga bis zur 1. Bundesliga.

Gestartet wird am Sonnabend, 5. Mai, um 9.30 Uhr mit der NDEM. Hierbei wird im Gruppenmodus das Teilnehmerfeld in mehreren Runden nach und nach verkleinert, bis am Samstagabend die besten zwölf Kicker um den begehrten Einzeltitel kämpfen. Für die ausgeschiedenen Kicker der ersten beiden Runden gibt es mit dem 3. Jerzer Dorfpokal ein weiteres Turnier. Am Sonntag ist im gleichen Modus bei gleicher Startzeit die 22. Bockenemer Stadtmeisterschaft und als Trostrunde der 1. Ambergau-Cup an der Reihe.

Da Bockenem strategisch gut innerhalb Deutschlands platziert ist und die Jerzer als langjährig gute Turnierveranstalter mit enormer Erfahrung gelten, rechnen die Veranstalter vom TKV auch mit einer hoffentlich hohen Teilnehmerzahl. Dabei ist den Akteuren zum Beispiel aus Berlin, Bochum, Flensburg und München kein Weg nach Bockenem zu weit. Erneut wird auch ein Schweizer Starter im Turniergeschehen mitmischen. Das sollte Tipp-Kick der Spitzenklasse für die zwei Tage garantieren. Aber auch die Starter des TKV Jerze rechnen sich auf heimischen Platten durchaus einiges aus.

Zu gewinnen gibt es bei allen Turnieren Pokale für die besten Kicker. Alle interessierten Zuschauer sind natürlich herzlich eingeladen. Der Eintritt ist hierbei selbstverständlich frei, während für das leibliche Wohl wie immer bestens gesorgt ist.

Für Turnieranmeldungen oder Informationen rund um Tipp-Kick steht der Spielwart des TKV Jerze, Andreas Hofert, unter der Telefonnummer (05121) 31447 oder per E-Mail unter dreihofis@t-online.de zur Verfügung. Alle Informationen, so zum Beispiel auch die Modalitäten zum Anmeldeschluss sowie auch eine Anmeldemöglichkeit für alle Turniere sind auch auf der Homepage des TKV Jerze unter www.tkvjerze.de verfügbar.AH

Bockenem

Gesund, stark und selbstbewusst

Lesung gegen das Vergessen

Arbeiten vor dem Abschluss