Waldstück „Am Blockswinkel“ ist gesperrt

Gefahr durch umstürzende Bäume oder herabfallende Äste

Bornum. Dort, wo sich das Vereinsdomizil des Clubs der Naturfreunde Bornum befindet, gibt es aktuell für Wanderer und Spaziergänger kein Durchkommen mehr. Laut Mitteilung des zuständigen Forstamtes sind in dem städtischen Waldstück „Am Blockswinkel“ in Bornum mehr als 100 Fichten und Lärchen vom Borkenkäfer befallen und abgestorben.

Das hat Folgen: Es besteht eine nicht unerhebliche Gefahr durch umstürzende Bäume oder herabfallende Äste. Deshalb ist das Betreten des Waldes bis auf weiteres verboten. Es wird gebeten, die entsprechende Beschilderung/Absperrung zu beachten. „Die erforderlichen Baumfällarbeiten werden ab der 34. Kalenderwoche, also ab dem 17. August, ausgeführt“, kündigt Holger Schrader, Bereichsleiter Umwelt, Bauen und Wohnen bei der Stadt Bockenem an.kno

Bockenem

Keine Überraschungen im Stadtrat

„Corona hat uns gerettet“