Björn Düerkop ist jetzt Brandmeister

Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Nauen / Vegetationsbrände prägten Einsatzjahr

Gemeindebrandmeister Hans-Hermann Beltau (rechts) hatte im Rahmen der Jahreshauptversammlung Nauens Ortsbrandmeister Björn Düerkop zum Brandmeister befördert.

Nauen. An den Brand am 24. Januar 2018 werden sich vielleicht noch einige erinnern. Damals wurde Samtgemeindealarm gegeben – die höchste Alarmstufe, die es hier gibt. Anrufer hatten gemeldet, dass  Häuser in Nauen brennen könnten, schließlich war der Feuerschein auf der B 248 sogar aus vier Kilometer Entfernung zu sehen. Doch es gab Entwarnung, nicht eine Siedlung, sondern einen Hütte am Feldweg zwischen Nauen und Lutter, der zwischen der Bundesstraße 248 und der Neile verläuft, stand voll im Brand. Sie wurde gelöscht. An diesen und an 13 weiteren Brandeinsätzen erinnerte Nauens Ortsbrandmeister Björn Düerkop im Rahmen der Jahreshauptversammlung der Feuerwehr.

Unter dem Strich stehen neben den Brandeinsätzen – darunter die Vegetationsbrandserie im Sommer 2018 – fünf Hilfeleistungen und sieben Fehlalarme, hier wurde die Feuerwehr nur alarmiert, rückte aber nicht aus. Zudem waren Nauener Feuerwehrleute beim Moorbrand in Meppen gefordert.
Gut 1.300 Stunden absolvierten die aktuell 18 aktiven Brandschützer, darunter drei Frauen, im vergangenen Jahr. Allem dankte der Ortsbrandmeister für ihren Einsatz. Wer Lust hat, einmal beim Dienst der Feuerwehr hereinzuschnuppern, hat am 5. März beim nächsten Dienstabend Gelegenheit dazu. Dieser ist an jedem ersten Dienstag im Monat. Weitere Information gibt Björn Düerkop.

103 Mitglieder gehören dem Ortsfeuerwehrverein an, fünf der Altersabteilung und ein Nauener Junge ist bei der Jugendfeuerwehr aktiv, hier kooperieren sie seit zehn Jahren mit der Jugendfeuerwehr Bodenstein.

Nicht nur das Einsatzgeschehen und die 23 Dienstabende der gesamten Feuerwehr bestimmten das Jahr, sondern der Ortsbrandmeister erinnerte auch an die erste Veranstaltung des neu gegründeten Ortsvereins der Feuerwehr, dieser lud am 15. September 2018 zum Weinfest ein. Zahlreiche Besucher waren der Einladung gefolgt, am Abend begeisterten die Nauener Nonnen mit ihrem Programm im Feuerwehrhaus. Auch in diesem Jahr wird es einige Veranstaltungen geben. Als nächstes plant der Ortsverein eine Braunkohlwanderung am 24. Februar.

Im Rahmen der Jahreshauptversammlung konnte Gemeindebrandmeister Hans-Hermann Beltau eine Beförderung vornehmen, im Mittelpunkt stand hier der Ortsbrandmeister persönlich, denn  ab sofort trägt Björn Düerkop den Dienstgrad des Brandmeisters.syg

Lutter

Oberschule öffnet Türen

„Werden eine große Party feiern!”

Mehr als 10.000 Besucher