Carport und Auto in Bockenem ausgebrannt

Keine Verletzten / Rauchsäule war schon von Weitem zu erkennen

Völlig verqualmt war es rund um den Brandort in der Martin-Luther-Straße

Bockenem. Und plötzlich war da eine große Rauchsäule: In der Martin-Luther-Straße in Bockenem kam es heute um 15.40 Uhr zum Brand eines Carports und Autos. Die Feuerwehren aus Bockenem, Bornum, Königsdahlum und Wohlenhausen waren mit 54 Personen im Einsatz. Rettungswagen und Polizei waren ebenfalls vor Ort. Verletzt wurde niemand, die Schadenshöhe steht noch nicht fest. Neben dem Carport wurden auch die Fassade des nebenstehenden Bungalows sowie zwei Garagen beschädigt. Die Ursache des Brandes ist noch unklar, die Polizei ermittelt.

Mehr zum Brand in der Montag-Ausgabe des Seeseener "Beobachter".dh

Blaulicht

Polizei sucht nach May-Britt H.

Eichhörnchen in Not