Farbschmierereien in Bockenem: Mehrere Tausend Euro Schaden

Polizei sucht nach Zeugen

Bockenem. Dutzende Graffitis im gesamten Stadtgebiet, tausende Euro Schaden: Das ist die Bilanz von Schmierereien, die mutmaßlich drei Personen am Mittwochabend begangen haben. Gegen 22.50 Uhr teilte eine Anwohnerin der Polizei mit, dass mehrere Personen eine Wand der Sporthalle der Oberschule Bockenem beschmieren würden. Sofort wurden mehrere Streifen der Bad Salzdetfurther Polizei und der Autobahnpolizei zum Tatort entsandt. Beim Eintreffen der Polizei waren die unbekannten Täter bereits flüchtig. Laut Zeugen soll es sich um vermutlich um zwei männliche und eine weibliche Person gehandelt haben.

Im Rahmen der Fahndungsmaßnahmen wurden die Beamten jedoch auf weitere Graffiti im Stadtgebiet Bockenem aufmerksam. Neben den rund 50 TAGs an der gesamten Oberschule wurden auch noch Graffiti an einem geparkten Lkw, am Freibad Bockenem und dem Edeka-Markt im Nordwall festgestellt. Alleine im Bereich des Freibades befanden sich fast 20 weitere Farbschmierereien. Aufgrund von weiteren Zeugen konnte die Tatzeit im Bereich des Edeka-Marktes auf zirka 22.10 Uhr eingegrenzt werden. Der Sachschaden kann nicht genau beziffert werden, dürfte nach ersten Schätzungen allerdings bei mehreren tausend Euro liegen.

Aufgrund der Zeitspanne müssen sich die unbekannten Täter längere Zeit im Bereich Norwall, Am Alten Friedhof und der Mahlumer Straße aufgehalten haben. Die Polizei Bad Salzdetfurth bittet daher Zeugen, die Hinweise auf die Gruppe geben können, sich mit ihr unter der Telefonummer (05063) 9010 in Verbindung zu setzen.dh

Blaulicht

Fahrzeug landete auf dem Dach

Altöl in der Lamme entsorgt

Kirche in Hary beschmiert

Radlader für BMX-Piste geklaut