Mit der Bierflasche auf die Schläfe geschlagen

Auseinandersetzungen in der Nacht von Sonnabend auf Sonntag

Seesen. Zu massiven körperlichen Auseinandersetzungen ist es nach „Beobachter”-Informationen in der Nacht von Sonnabend auf Sonntag in der Seesener Innenstadt gekommen. In der Nähe eines Lokals im Bereich der Jacobsonstraße und der Straße an der Landesbahn waren nach ersten Schilderungen mehrere Beteiligte aneindergeraten.

Hierbei soll es zu mehreren Straftaten gekommen sein. Ein junger Mann, der schlichtend eingreifend wolle, habe zudem einen Schlag mit einer Bierflasche auf die Schläfe bekommen.

Vorausgegangen war eine Auseinandersetzung mit einem Faustschlag ins Gesicht zwischen weiteren Kontrahenten. Auch von Ohrfeigen wurde berichtet. Insgesamt waren es mehrere Tatvorgänge, die es nun von der Polizei aufzuarbeiten gilt.

Ein 18-jähriger stark alkoholisierter Bornhäuser wurde zudem in Polizeigewahrsam genommen. Er soll den vorliegenden Inforamationen zufolge Widerstand gegen die vor Ort eingesetzten Polizeibeamen geleistet und diese beleidigt haben. Ein Blutprobe ergab, dass der Mann 1,9 Promille Alkohol im Blut hatte.

Die genannten Vorfälle ereigneten sich zwischen 0.25 Uhr und 3.15 Uhr und stehen nach ersten Einschätzungen im engen Zusammenhang. Einige der Tatverdächtigen stehen noch nicht genau fest, die Polizei Seesen hat die Ermittlungen aufgenommen.uk

Blaulicht

Heidberg-Köte in Flammen – Totalverlust verhindert

Feuer bei Fermacell