Tötungsdelikt: Leichnam in Seesener Gartenlaube aufgefunden

Seesen. Zu einem Tötungsdelikt soll es in einer Seesener Gartenlaube gekommen sein. Nachdem am Montagvormittag in einer Laube im Bereich der Schrebergärten kurz hinter Seesen in Richtung Lutter der Leichnam einer männlichen Person gefunden wurde, ermitteln nun die Kriminalpolizei Goslar und die Staatsanwaltschaft Braunschweig.

„Wir stehen noch ganz am Anfang”, erklärte Staatsanwalt Sascha Rüegg auf Anfrage des „Beobachters” am heutigen späten Nachmittag. Ein hohes Kräfteaufgebot mit Unterstützung der Bereitschaftspolizei Braunschweig sowie dem THW war vor Ort. Spurensicherungsmaßnahmen wurden im Bereich des mutmaßlichen Tatortes durchgeführt. Noch sind viele Fragen zu den Hintergründen offen.

Blaulicht

Gewerbebrand in Gittelde

Tötungsdelikt gemeldet – Polizisten vor Ort in Bilderlahe

Lkw kippt auf A7 um