Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden

Seesen. Am Donnerstag gegen 14.45 Uhr, kam es auf der B 243 zwischen den Abfahrten Gittelde Nord und Münchehof zu einem Verkehrsunfall mit mindestens 35.000 Euro Sachschaden und einer leicht verletzten Person.

Dabei befuhr ein 46-jähriger Mann aus Hannover mit einem Gespann, auf dem sich ein Auto befand, die Bundesstraße von Osterode kommend in Richtung Seesen. Auf Höhe der Abfahrt Gittelde kam das Gespann ins Schlingern und prallte durch die Leitplanke in die Gegenfahrbahn. Hierbei löste sich der aufgeladene Pkw und beschädigte das dahinter fahrende Fahrzeug eines 53 Jahre alten Seeseners.

Im Gegenverkehr kommt es außerdem zum Zusammenstoß mit dem Auto eines 46 Jahre alten Mannes aus Brücken. Dieser wurde dabei leicht verletzt und ins Krankenhaus gebracht.red

Blaulicht

Frau und Hund landen im Straßengraben

Tödlicher Unfall auf L 500