Bundeskanzlerin Angela Merkel kommt nach Goslar

Führung am Rammelsberg und Schülerdiskussion in der Kaiserpfalz

Goslar. Die Bundeskanzlerin kommt nach Goslar. Dr. Angela Merkel folgt der Einladung von Oberbürgermeister Dr. Oliver Junk und wird am 19. Juni die Unesco-Weltkulturerbe-Stadt besuchen. Oliver Junk freut sich darüber, dass die Bundeskanzlerin den vom Oberbürgermeister vorgeschlagenen Programmpunkten folgt.

Geplant sind neben einer Schülerdiskussion in der Kaiserpfalz ein Besuch des Bergwerksmuseums Rammelsberg sowie ein kurzer Spaziergang durch die historische Altstadt. Rund 100 Jugendliche von Goslars weiterführenden Schulen sollen die Gelegenheit bekommen, der Bundeskanzlerin zu begegnen und mit ihr zu diversen Themen ins Gespräch zu kommen. „Das wird nicht nur für diese jungen Menschen eine spannende Begegnung“, sagt der Oberbürgermeister und richtet seinen Dank an Goslars Ehrenbürger Sigmar Gabriel, der den Kontakt zum Bundeskanzleramt hergestellt hat. Angela Merkel wird sich außerdem beim anschließenden Empfang im Großen Heiligen Kreuz in das Goldene Buch der Stadt Goslar eintragen.

Die Bundeskanzlerin kommt nicht zum ersten Mal in den Harz. Bereits im Oktober 2010 feierte Angela Merkel den 60. Geburtstag der CDU in Goslar. Die hatte 1950 ihren Gründungsparteitag in der Kaiserstadt abgehalten.red

Region

Verbotszonen am Himmelfahrtstag

Hexen, Teufel und Dämonen: Große Walpurgisevents begeistern Tausende Besucher

„Schafehüten 4.0“