Frauenfrühstück im frauenOrt mit Film „Wer ist Katharina?“

Brunshausen. Der frauenOrt Roswitha von Gandersheim existiert weiter, und das Team, das sich vor Ort weiter mit ihm beschäftigt, richtet auch Veranstaltungen aus. Eine solche war das Frauenfrühstück, zu dem am vergangenen Sonnabend in das Klosterhofcafé eingeladen war. Annegret Wrobel vom frauenOrt-Team (rechts stehend) konnte dazu eine große Zahl an Teilnehmerinnen begrüßen. Nun sollte es nicht nur ein gemütlicher Morgen werden, es gab auch noch ein Thema.

Das lieferte das Filmprojekt „Wer ist Katharina?“, das Gudrun Söffker im vergangenen Jahr zusammen mit in Bad Gandersheim untergebrachten Flüchtlingen gestartet hatte. Der fertige Film war im vergangenen Herbst bereits einmal in Brunshausen gezeigt worden. Nun also noch einmal beim Frauenfrühstück, und alle Beteiligten waren auch diesmal wieder vor Ort. Zusätzlich gab es danach noch Filmimpressionen aus Bad Gandersheim, die aus einem Video von Diethelm Klotz zusammengeschnitten worden waren.rah

Region

Stadt investiert 810.000 Euro

Wie geht es weiter nach der 9. oder 10. Klasse?