Nicht genug Platz für alle

Bad Gandersheim. Kultur in Bad Gandersheim hat viele Facetten. Eine davon stellt Dr. Peter Gansen dar, der am Sonnabend zu einem Konzert in den Gandersheimer Kaisersaal eingeladen hatte. Der konnte die Zahl der Interessierten gar nicht fassen, mehr als 20 kamen nicht mehr hinein, weil die Auslastungsgrenze erreicht war, manche nahmen mit einem Stehplatz vor der offenen Tür vorlieb, um Gansen – und später auch musikalische Gäste mit ihm – trotzdem zu erleben.

Eine Wiederholung ist zweifellos erwünscht, einen größeren Ort dafür findet man in Bad Gandersheim aber leider nicht so einfach, weil ja auch ein hochwertiges Klavier dort vorhanden sein müsste. Wobei Gansen nach eigenen Worten das Konzert am liebsten in einer (großen) Kneipe gegeben hätte.rah

Region

Stadt investiert 810.000 Euro

Wie geht es weiter nach der 9. oder 10. Klasse?