Was lange währt, wird endlich gut – Maschbrücke endlich installiert!

Seesen. Was lange währt, wird endlich gut! Der Neubau der Maschbrücke in Rhüden ist so gut wie abgeschlossen. Am Donnerstag schwebte das imposante Brückenteil früh am Morgen ein und wurde mit Hilfe eines Kranes passgenau eingesetzt. Die aus Aluminium gebaute Brücke wiegt insgesamt 3,5 Tonnen und kam aus der Nähe vom Bodensee. Per Schwerlasttransport wurde das Brückenteil dabei vom Süden der Republik nach Rhüden gebracht und nun eingebaut.

Finanziert wurde die Brücke auch mit Fördermitteln aus dem europäischen „LEADER-Programm“ und weiteren Finanzierungsmitteln der Stadt Seesen. Weitere Hintergrundberichterstattung zum Thema folgt in einer der nächsten „Beobachter“-Ausgaben.uk

Region

Karstadt bleibt in Goslar

Karstadtfiliale in Goslar schließt