70 Jahre Pülm Reisen am 1. Mai in Rhüden: Es passte einfach alles! 

Rhüden. Einen fantastischen 1. Mai erlebten die Besucher beim 70. Geburtstag des Reiseunternehmens Pülm in Rhüden. Zum Auftakt gab es eine gemeinsame Andacht, bei dem der MGV von 1861 Groß Rhüden und der Rhüdener Kirchenchor musizierten. Anschließend folgte dann das kurzweilige Programm. Die Freiwillige Feuerwehr wartet mit thematischen Vorführungen auf. Kinderschminken, eine riesige Hüpfburg und Torwandschießen waren auf die kleinsten Gäste vorbereitet.

Neben einer kleinen Reisebörse für Interessierte sorgten vor allem die musikalischen Darbietungen für großes Interesse. Dazu gehörte der Auftritt des Musikzuges der Freiwilligen Feuerwehr Rhüden. Neben dem „Helene-Fischer“-Double, der beliebten und weithin bekannten Band „Dick und Durstig“ folgte am Nachmittag der Auftritt des „Andreas-Gabalier“-Doubles auf. Damit die zahlreichen Gäste aus nah und fern bequem und sicher zum Festgelände und zurückfanden, gab es einen kostenlosen Bustransfer mit zahlreichen Haltestellen, die Rhüden ansteuerten.

Insgesamt dürften zwischen 3.500 und 4.000 Besucher den 70. Geburtstag gemeinsam mit der Firma Pülm gefeiert haben, wie Stefan und Thomas Pülm gestern im Gespräch mit dem „Beobachter“ erklärten. „Es war ein perfekter Tag, alles hat gepasst“, so Thomas Pülm. Eine Wiederauflage dürfte es dann wohl in fünf Jahren geben, wenn die Firma ihren 75. Geburtstag feiern wird.uk

Rhüden

Maßnahmen gegen Raser geplant

Grundschüler legten sich ins Zeug

Natur trifft Historie