Sicher zur Schule

Fußweg in Rhüden fertiggestellt

Ortsbürgermeister Frank Hencken (rechts) mit Torsten Klein von der Tiefbauabteilung der Stadt Seesen auf dem neuen Fußweg in Rhüden.

Rhüden. Die Stadt Seesen hat den Gehweg in der Bohnenbleekstraße in Richtung Grundschule erneuert – und somit den Schulweg um einiges sicherer gemacht. „Vorher sind die Schulkinder hier teilweise auf der Straße gegangen, da der Fußweg nicht klar abgegrenzt und sehr brüchig war“, erklärt Ortsbürgermeister Frank Hencken.

Die Erneuerung der Leitungen durch die Harz-Energie wurde genutzt, um den Gehweg in zwei Bauabschnitten auf einer Gesamtlänge von 110 Metern zu erneuern. Insgesamt hat die Maßnahme rund 50.000 Euro gekostet und hat gleich mehrere positive Effekte nach sich gezogen: Zum einen wurden durch die nötige Erneuerung der Leitungen nicht die Anlieger zur Kasse gebeten. Die Baufirma hat zum anderen gleich eine kleine Fläche vor dem Dorfgemeinschaftshaus gepflastert. „Hier stehen jetzt unsere neuen Fahrradbügel“, so Hencken.

Um die Sicherheit auf dem Schulweg noch weiter zu erhöhen, ist im Gespräch, kleine Fußabdrücke auf die Wege in Richtung Grundschule zu sprühen.see

Rhüden

Maßnahmen gegen Raser geplant

Grundschüler legten sich ins Zeug

Natur trifft Historie