Damit die Zeitung immer gut ankommt...

„Vertriebs-Chef“ Ralf Kirchhoff ist seit 40 Jahren bei der Tageszeitung Seesener „Beobachter“ tätig

Seesen. Nur weniges im Leben bleibt lange bestehen. Mehr noch als im privaten Bereich, gilt das fürs Berufsleben. Immer seltener gibt es über viele Jahre konstante Arbeitsverhältnisse. Umso bemerkenswerter ist das Dienstjubiläum, das der dienstälteste Mitarbeiter im Verlag des Seesener „Beobachter” am vergangenen Sonnabend feiern durfte. Die Rede ist vom Seesener Ralf Kirchhoff, der am 2. Februar 1979 bei der örtlichen Tageszeitung einstieg und ihr bis zum heutigen Tage treu geblieben ist.

Der gelernte Kfz-Mechaniker wechselte in jungen Jahren und nach seiner Zeit beim Bundesgrenzschutz und einer Übergangstätigkeit als Lkw-Fahrer zum „Beobachter“, wo er ebenfalls zunächst als Fahrer eingesetzt war.
Viele Jahre brachte Kirchhoff nachts die Zeitungen von der Druckerei zu den Zustellern. Im Jahr 1998 folgte dann der Wechsel direkt in das Zeitungshaus in der Lautenthaler Straße 3. Fortan war Kirchhoff zuständig für den Vertrieb des Seesener „Beobachter“, also dafür, dass alle Zeitungen morgens pünktlich die Leserschaft erreichen.

Bei immerhin 63 Zustellern, mit denen Kirchhoff immer einen engen und humorvollen Kontakt pflegt, ist das täglich aufs Neue eine echte Herausforderung, die der Jubilar trotz stressig gewordener Zeiten immer noch mit Freude annimmt. Auch für seine Kollegen hat er immer ein freundliches Wort oder einen flotten Spruch auf den Lippen.

Darüber hinaus hat sich Ralf Kirchhoff als „Hausmeister“ bei der Tageszeitung ein zusätzliches Aufgabenfeld geschaffen.

Am Montagmorgen gratulierten Verlagsleiter Bernd Voß und Verlagsmitarbeiterin Angelika Knopp dem Jubilar mit einem Präsent und einem Reisegutschein. Für die Kollegen gab es am Mittag ein kalt-warmes Buffet in großer Runde. Die Feierstunde nutzte der Jubilar für eine kleine Rückschau auf vier Jahrzehnte im Seesener Zeitungshaus.  Eine lange berufliche Zeit, die in diesem Jahr mit dem Einstieg in den Ruhestand allmählich zu Ende gehen wird.uk

Seesen

Oberschule öffnet Türen

„Werden eine große Party feiern!”

Mehr als 10.000 Besucher