Die großen Königinen heißen Kerstin Galetzka und Siegrid Mirschel

Proklamation beim gemeinsamen Schützenfest von SSV und SG Seesen: Klaus Wunderlich und Marcus Brackmann waren bei den Schützen erfolgreich

Das sind die neuen Majestäten des Seesener Schützenvereins von 1956.

Seesen. Im Verlauf des diesjährigen gemeinsamen Schützenfestes von Seesener Schützenverein (SSV) und Schützengesellschaft Seesen (SG) wurden auch die neuen Majestäten beider Vereine bekanntgegeben. Traditionell findet beim SSV das Königsschießen bereits einige Wochen vor dem Fest statt, die Mitglieder der SG Seesen ermittelten ihre neuen Majestäten erst am Samstagnachmittag.

Das Festzelt war bis auf den letzten Platz gefüllt, als der Vorsitzende des SSV, Bernd Schwerdtfeger, und der 2. Vorsitzende der SG, Frank Blattner, die Briefumschläge mit den Ergebnissen öffneten. Vorab nahmen die Majestäten des Jahres 2018 an dem liebevoll dekorierten Königstisch Platz. Im Namen der Vereine bedankten sich die Vorsitzenden bei den scheidenden Königen für ihre Regentschaft. Dann aber war es endlich soweit und die mit Spannung erwarteten Ergebnisse des Königsschießens wurden bekannt gegeben.

Direkt im Anschluss waren die frischgekürten Majestäten gleich wieder in einem schießsportlichen Wettbewerb gefordert, hieß es doch, den König der Könige auszuschießen.AS

Seesen

Zum Sehusafest können die Seesener die neuen Kirchenglocken bestaunen

Ein fröhliches Gründungsfest