Geldsegen für die Feuerwehr

Seesen. 66.120, 114, 580 – das sind die beeindruckenden Zahlen, mit denen die Volksbank eG bei der Übergabe der Reinerträge an die Kinderund Jugendfeuerwehren in Seesen und Gittelde aufwarten konnte. Insgesamt 66.120 Euro werden an 114 Nachwuchswehren verteilt. Pro Wehr sind dies 580 Euro.

In dieser Form findet die Förderung inzwischen zum zehnten Mal statt. Dabei wurden im Geschäftsgebiet 310.000 Euro an Kinder- und Jugendfeuerwehren und insgesamt gut 1,5 Millionen Euro an Vereine ausgeschüttet. Auch diesmal war es den Verantwortlichen gelungen, einen Minister aus der Landesregierung zur Übergabe nach Seesen zu holen. Olaf Lies, zuständig für Umwelt, Energie, Bergbau und Umweltschutz war mit dabei.

Mehr zum Geldsegen und einer Überraschung für Volksbank-Vorstandssprecher Dieter Brinkmann in einer der nächsten Ausgaben.dh

Seesen

Frank Preuß und Detlef Gelbe neu im Stadtrat

Bollergasse zum Schluss