Gewerbeausstellung: Leistungsstärke demonstrieren

Noch können sich interessierte Unternehmen beteiligen / „Beobachter“ erstellt Messezeitung

Wirtschaftsförderin Angelika Lucht und Beobachter-Verlagsleiter Bernd Voß blicken optimistisch auf die Gewerbeausstellung 2019. Der „Beobachter“ fungiert als Medienpartner, wird entsprechend wieder eine auflagenstarke Messezeitung erstellen und drucken.

Seesen. Die Stadt Seesen richtet im nächsten Jahr eine große Gewerbeausstellung aus. Nachdem die für dieses Jahr geplante Ausstellung aus organisatorischen Gründen nicht stattfinden konnte, soll sie nun im kommenden Jahr vom 12. bis 14. April 2019 durchgeführt werden. Wirtschaftsförderin Angelika Lucht hat die Gewerbetreibenden mit Hauptsitz oder Zweigstelle in der Stadt Seesen angeschrieben und die Möglichkeiten zur Präsentation dargelegt.

Noch haben die Unternehmen die Möglichkeit sich entweder per E-Mail unter wirtschaftsfoerderung@seesen.de oder per Fax unter (05381) 756278 für die Gewerbeausstellung anzumelden. Diese wird auch in diesem Jahr wieder im Seesener Schulzentrum stattfinden, hier können die Unternehmen die Chance ergreifen, sich den etwa 10.000 zu erwartenden Besuchern vorzustellen und ihre Leistungsfähigkeit unter Beweis zu stellen.

Dazu stehen ihnen die Sporthallen, die Gymnastikhalle sowie die Aula zur Verfügung. Darüber hinaus gibt es mit dem Parkplatz vor der Aula die Möglichkeit, diesen als Freifläche zu nutzen. Der Seesener „Beobachter“ wird die Gewerbeausstellung 2019 wieder als Medienpartner vollumfänglich begleiten. Verlagsleiter Bernd Voß und Wirtschaftsförderin Angelika Lucht haben dazu die ersten Details festgezurrt. Die Stadt Seesen wird in Zusammenarbeit mit dem „Beobachter“ wieder eine Messezeitung zur SGA herausgeben.

Die Messezeitung wird in sieben Werbeträgern beigelegt. Folgende Verteilgebiete werden belegt: Alfeld, Bockenem, Osterode und Gemeinde Bad Grund, Seesen und Ortsteile, Bad Gandersheim und Ortsteile, Einbeck und Ortsteile, Langelsheim und Ortsteile sowie Lautenthal.

Nähere Informationen zur Anmeldung finden interessierte Betriebe unter stadtverwaltung-seesen.de.uk

Seesen

Ran an die Buletten

Bürgermeisterwahl am 26. Mai 2019

4.500 Euro für Tafel-Projekt