Historische Linde gefällt

Bilderlahe. Die unter Denkmalschutz stehende Linde in Bilderlahe ist in dieser Woche endlich gefällt worden. Der alte Baum war bereits gespalten und drohte einzustürzen. Der Bereich  war  daher abgesperrt – der schriftliche Auftrag zur Fällung der Linde musste noch vom Landkreis Goslar erteilt werden, was in der vergangenen Woche geschah. Bei dem Naturdenkmal handelte es sich ursprünglich um eine Baumgruppe aus drei Linden (daher rührt wohl auch der Straßenname „Drei Linden“). Die Bäume weisen ein Alter von rund 250 Jahren auf und sind seit 1960 als Naturdenkmal geschützt.

Die betroffene Linde weist seit vielen Jahren Befall durch so genannten Brandkrustenpilz auf, der zu einer fortschreitenden Schädigung der Wurzeln geführt hat.

Der Stamm ist inzwischen vollständig ausgehöhlt. Bei der letzten Baumkontrolle wurde festgestellt, dass einer der verbliebenen Hauptstämmlinge aufgerissen ist.uk

Seesen

Oberschule öffnet Türen

„Werden eine große Party feiern!”

Mehr als 10.000 Besucher