Maskottchen für Kurt-Klay-Schule

Seesen. Die Grundschule Lutter trägt seit vielen Jahren den Namen des früheren Bürgermeisters und ehemaligen Landtagsabgeordneten KurtKlay. Gestorben ist er im Jahr 1991, viele kennen ihn nicht mehr. Wer ist Kurt? Diese Frage stellte das Schülerparlament der Grundschule. Der Name Kurt Klay wird bleiben, doch eine Schule braucht ein Maskottchen Kurt, fanden die Mitglieder des Schülerparlaments. Sie riefen kurzerhand zum Wettbewerb auf.

Die 138 Grundschüler waren aufgerufen, ihre Vorstellung zu Papier zu bringen, 50 Bilder gingen ein. Am Freitag wurde im Rahmen des Lernschaufensters nun das Ergebnis verkündet, nachdem das Schülerparlament am Donnerstag alle Einsendungen gesichtet hatte. Gewonnen hat die achtjährige Miriella Vibrans aus der 3a. Sie kommt aus dem Flecken Lutter und hat „Kurt” als Note gestaltet.

Passend, schließlich ist die Schule sehr musikalisch und trägt die Auszeichnung „Musikalische Grundschule”. Zwei Vertreter vom Schülerparlament überreichten ihr als Anerkennung unter anderem einen großen Zeichenblock.red

Seesen

Ran an die Buletten

Bürgermeisterwahl am 26. Mai 2019

4.500 Euro für Tafel-Projekt