Müllsammelaktion der Seesener SPD

Ausgestattet mit Handschuhen, Müllzangen und Müllsäcken wurden zahlreiche Stellen gereinigt

Die fleißigen Helfer der Müllsammelaktion in Seesen.

Seesen. Auf Einladung der SPD-Abteilung Seesen trafen sich tatkräftige Unterstützer, um unter dem Motto „Mach mit!“ eine Müllsammelaktion zu starten. Ausgestattet mit Handschuhen, Müllzangen, Müllsäcken und auch teilweise mit Warnwesten wurde rund um die Bereiche des Parks der Generationen, des Jagdschlosses und der Grundschule an der Jahnstraße eifrig gesammelt.

Plastiktüten, Clipverschlüsse, Brottüten in rauen Mengen, Feuerzeuge, Glasflaschen, Schuhe, Kronkorken, und und und. Kurzum vom Kaffeebecher bis zu einem Zelt, alles Dinge, die dort nicht hin gehören. Die Sammelaktion war ein Erfolg, was eigentlich eher traurig stimmte.

Der Müll wurde anschließend den KreisWirtschaftsBetrieben übergeben, die diese Aktion, wie auch bereits in der Vergangenheit, unterstützten. Bei allen Teilnehmenden bedankte sich die Bürgermeisterkandidatin Andrea Melone mit einem kleinen Dankeschön.MM

Seesen

Schrankenwärter erhält Bewährungsstrafe

Coworking-Space eingeweiht