Münchehöfer setzen neue Impulse

Traditionelle Faschingsfeier des TSV Münchehof begeistert / Nicht nur musikalisch etwas Neues probiert

Die neue Band, die die Münchehöfer für ihre Faschingsfeier gewinnen konnten, hatten für jeden Musikgeschmack etwas zu bieten. Das kam beim Publikum sehr gut an.

Münchehof. Ein Programm gibt es beim Münchehöfer Fasching nicht. Dafür eine Live-Band. Und in diesem Jahr probierten die Organisatoren um Dieter Kolle etwas Neues. Erstmals heizte „Mr. Moonlight” aus Nienburg den knapp 200 Besuchern ordentlich ein.

Einige Münchehöfer kennen sie bereits von Hochzeiten oder unter dem Namen „Gipfel Fezzer” vom Oktoberfest des TSV, auf dem sie die Gäste von der ersten Minute an begeistern konnten. „Wir sind gespannt, wie sie ankommen”, sagte Dieter Kolle im Gespräch. Sehr gut sogar. „Ein Abend mit Mr. Moonlight verspricht alle Facetten einer musikalischen Begleitung”, heißt es auf der Internetseite der Band. Und sie hielten Wort, schließlich decken sie mit ihrem Repertoire eine große musikalische Bandbreite ab – von Schlager und Ballermann-Hits über Oldies bis zu Rock.

Zudem wurde durch eine Fotobox ein weiterer neuer Impuls gesetzt. Mehr zum Fasching in Münchehof in eine der nächsten Ausgaben.syg

Seesen

Eintauchen in die Historie

Christina Schmidt und Stefan Metze sichern sich die Titel

Saxophonmusik im Doppelpack

Karibik-Feeling im Freibad