Musik mit Witz, Charme und Frack

Brass Band Berlin kommt am Sonnabend, 19. Januar, zum „Neujahrsspaß mit Klassik und Swing Hits“

Die „Brass Band Berlin” kommt am 19. Janua zum „NeujahrsSpass mit Klassik und Swing Hits“ zum Kulturforum Seesen . in die Aula am Schulzentrum.

Seesen. Seit Jahren begeistert Thomas Hoffmann, der Erfinder und Leiter von BBB gemeinsam mit seiner Band mit Classic, Jazz & Comedy. Hoffmanns Vorbild bei der Gründung seiner BBB war Spike Jones, der Vater der virtuosen komischen Musik.

Hoffmann, Schlagzeuger der Deutschen Oper Berlin, tritt als Sänger, Percussionist, Komödiant und Bandleader auf. Fast unerschöpflich erscheint sein Repertoire und Arsenal an Instrumenten, die nicht nur perfekt intoniert sondern auch in allerlei interessanten Posen gespielt werden können. Hier sind der Fantasie wenig Grenzen gesetzt, sehr zur Belustigung des Publikums, das sich längst nicht mehr nur aus Klassikfans zusammensetzt.

Es ist kein herkömmliches klassisches Konzert zu erwarten, sondern vielmehr eine amüsante Slapstick Musikshow.  Die elf Musiker der Brass Band Berlin, die alle in großen Orchestern spielen, legen größten Wert auf Perfektion. Neben Thomas Hoffmann gehören Oliver Link und Tobias Schiller, beide Altsaxophon und Klarinette, Andreas Spannagel, Piccoloflöte, Klarinette und Tenorsaxophon und Christian Meyers und Alan Sommer, beide Trompete und Flügelhorn zu BBB wie auch Bruno Osinski, Tuba, Daniel Busch und Friedrich Milz, beide Posaune und Ingo Cramer, Gitarre und Banjo, Sven Kalis, Drums sowie Prof. Jörg Wachsmuth, Tuba.

Die Arrangements werden ausschließlich für die Brass Band Berlin geschrieben, daher wirkt alles originell, modern und stets abwechslungsreich.

Ein witzig, spritziger Neujahrsauftakt im Kulturforum Seesen steht bevor.  Beginn ist um 20 Uhr in der Aula am Schulzentrum Seesen. Karten gibt es im Vorverkauf beim Seesener „Beobachter“ oder an der Abendkasse.red

Seesen

Ein fröhliches Gründungsfest

Insgesamt 126 Erstklässler im Seesener Stadtgebiet eingeschult