Schmaus bei Seniorenfreizeit

Ildehausen. Die Seniorenfreizeit Ildehausen beging ihr Vorweihnachtstreffen nach altbewährter Art. Es wurde nicht gespielt und es gab keinen Kaffee. Die Teilnehmer saßen vielmehr an einer festlich geschmückten Tafel im Dorfgemeinschaftshaus und ließen sich ein leckeres Essen mit Nachtisch munden. Petra Müller und ihr Vater vom „Bergstübchen“ lieferten und servierten Schweinefilet und Rinderbraten mit Klößen oder auch mit Kartoffeln neben verschiedenem Gemüse. Helga und Norbert Stephan überraschten mit leckerem Schokoladeneis – auf Wusch mit Eierlikör als Dessert. Für entsprechende Getränke war gesorgt.

Ortsbürgermeister Ralf Kleinfeld erwähnte in seinem Grußwort, dass es von Vorteil sei, in Ildehausen zwei Seniorentreffs mit unterschiedlicher Ausrichtung zu haben. Noch lange saß man in gemütlicher Runde zusammen und genoss dieses festliche, vorweihnachtliche Treffen.sip

Seesen

Ein fröhliches Gründungsfest

Insgesamt 126 Erstklässler im Seesener Stadtgebiet eingeschult