Stadt handelt: „Roccos” Mülltonnen stehen woanders

Seesen. Jetzt herrscht im wahrsten Sinne des Wortes „Einsicht“: Die Stadtverwaltung Seesen hat die Sorge der Bürgerinnen und Bürger bezüglich der Mülltonnen an „Rocco’s L’Osteria“ sehr ernst genommen und mit dem Betreiber des Restaurants eine andere Lösung vereinbart: Kurzfristig wurden die Tonnen von dem Parkstreifen abgebaut und stehen auf dem gegenüberliegenden Parkplatz.

Fahrzeugführer haben somit wieder freie Sicht auf den Zebrastreifen – und Fußgänger können die Straße gut einsehen.  „Es stellte sich heraus, dass die Mülltonnen auf dem Parkstreifen die Sicht der Fahrzeugführer stärker einschränken als zunächst erwartet. Aus diesem Grund haben wir gemeinsam eine andere Lösung gefunden“, erklärt Uwe Zimmermann, Fachbereichsleiter Ordnung.uk

Seesen

Volkersheim sammelt Punkte

Münchehöfer Vereine und Verbände sammeln Geld für Opfer des Brandes

Oberschule öffnet Türen