Studenten präsentieren neues Logo und Maskottchen

Eine Gruppe befasste sich näher mit dem Thema „Kommunikation”

Die Ideen, wie fürs Maskottchen, wurden auf einen Plakat präsentiert.

Seesen. Das derzeitige Logo des Jacobson-Hauses kommt offenbar nicht bei allen Seesenern wirklich „gut an”. Besonders an den beiden Händen stören sich viele, verbinden sie doch etwas anderes damit, genauer gesagt das Logo der einstigen Sozialistischen Einheitspartei SED. Eine Gruppe der Masterstudierenden der Fakultät Gestaltung der Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst (HAWK) aus Hildesheim hat sich ein Semester lang mit der Kommunikation samt Außendarstellung befasst. Ihre Ergebnisse stellten sie in Seesen vor. Auch ein überarbeites Logo wurde dabei präsentiert. Herzstück des neuen Logos ist der Umriss des Gebäudes. Im Inneren steht Jacobson-Haus. Der Zusatz „Kultur. Bildung. Gemeinschaft”, das beim aktuellen Logo verwendet wird, entfällt komplett.

Die Gruppe der Studierenden zeigt, wie vielfältig das neue Logo eingesetzt werden könnte. So präsentierten sie bereits T-Shirts und Stoffbeutel, die fürs Seesener Jacobson-Haus werben könnten. Zudem lassen sich beispielsweise Flyer und Plakate wunderbar mit dem neuen Logo versehen. Auch eine neue Visitenkarte für Thorsten Scheerer vom Stadtmarketing hatten sie als Entwurf parat. Großen Anklang fand noch ein weiterer Vorschlag der Masterstudierenden. Sie ließen sich auch ein Maskottchen einfallen. Dabei haben sie sich an der Idee der beiden ineinander verschlungenen Hände orientiert. Für die Kinder lässt sich das auf ein Shirt drucken. „Ihre Kinder sind dann die coolsten im Kindergarten”, sagten die Studierenden bei ihrer Präsentation. Abgeneigt waren die Zuhörer nicht. Im Gegenteil. „Ist das schön, das gefällt mir noch besser, als der andere Entwurf”, war von einer Anwesenden zu hören.

Fakt ist, es sind alles erst einmal Vorschläge. Wie bei der Idee mit den Spiegeln, den Sitzgelegenheiten und den Stelen für den Platz vorm Haus (der „Beobachter” berichtete) ist auch im Bezug auf Logo und Maskottchen noch nichts endgültig entschieden.syg