Trotz Ausfall 2020: Spenden des Herrenabends bei über 30.000 Euro

Spendenbereitschaft enorm / Aktuelle Entwicklungen haben Orgateam bestärkt, dass Absage richtig war

Auch wenn der 29. Herrenabend in diesem Jahr ausfiel, so kamen doch reichlich Spenden zusammen. Das Archivfoto stammt aus dem Jahr 2018, als Boxchampion Henry Maske in Harriehausen bei der Charity-Veranstaltung zu Gast war.

Seesen/Harriehausen. Der traditionelle Benefiz-Herrenabend in Harriehausen war am 6. März eine der ersten Veranstaltungen in der Region, die dem Coronavirus zum Opfer fiel. Die Handlungsempfehlungen vom Robert-Koch-Institut für Großveranstaltungen waren bereits damals mit dem Ablauf des Herrenabends nicht vereinbar. Die aktuellen Entwicklungen haben dem Organisationsteam sicherlich recht gegeben, und sie bestärkt, dass die getroffene Entscheidung korrekt war.

Nun gibt es aber auch eine mehr als erfreuliche Nachricht: Für den Herrenabend 2020 sind Spenden von über 30.000 Euro eingegangen. Trotz der Absage werden diese Mittel natürlich wieder dem Elternhaus für das krebskranke Kind in Göttingen sowie dem Verein Kimbu zur Verfügung gestellt werden, die sich schon fest auf die Unterstützung verlassen können und weiterhin auf die Hilfe angewiesen sind.uk