Auftaktsiege für Viktoria Bad Grund, FC Eisdorf und VfL Badenhausen

Eric Schneider trifft gegen den VfB Südhar dreimal

Der SV Viktoria Bad Grund setzte sich gegen Südharz am Ende deutlich durch.

Bad Grund. Auftakt nach Maß für die lokalen Fußballclubs – der SV Viktoria Bad Grund und der wieder aktive VfL Badenhausen konnten ihre Heimspiel jeweils für sich entscheiden. Auch der FC Eisdorf lieferte eine gute Leistung ab und gewann auswärts beim SC Eichsfeld in Desingerode durch das goldene Tor von Torjäger Cedric Hartung.

Bad Grund - VfB Südharz 5:2

Am Ende setzten sich die Viktorianer verdient durch, auch weil sie konditionell in der Lage waren, nachzulegen. In der Anfangsphase war es ein offener Schlagabtausch. Bereits in der 1. Minute war es Maik Horenburg, der die Gastgeber mit 1:0 in Führung brachte. Den Ausgleich besorgten die Gäste in der 12. Minute, doch Eric Schneider konnte fast postwendend (15.) die erneute Führung der Grundner erzielen. Das sollte aber keine Stabilität in das Spiel der Mannschaft von Neu-Trainer Benjamin Klinzing bringen. Erneut sorgte ein individueller Fehler für den erneuten Ausgleich zum 2:2. Dann aber schlugen Eric Schneider (37.) und Joshua Nottbohm (44. / Elfmeter) zu und der SV konnte vor der Pause auf 4:2 davonziehen. Gegen den Volleyschuss von Eric Schneider in der 37. Minuten kam jede Reaktion zu spät.

Viktorias Kapitän Eric Schneider machte dann auch mit seinem dritten Treffer in der 75. Minute den Sack zu und platzierte nach einer Körpertäuschung am Fünf-Meter-Raum den Ball flach zum 5:2-Endstand.

Eichsfeld - Eisdorf 0:1

Mit 1:0 setzte sich der FC in Desingerode verdient durch. In einem zäh geführten Spiel zweier gleichstarker Mannschaften war es Cedric Hartung, dem in der 40. Minute das goldene Tor des Tages gelang. Eichsfeld wollte den Gästen im weiteren Spielverlauf durch übertriebene Häte den Schneid abkaufen, doch die Eisdorfer wehrten sich und kamen selbst zu weitere Chancen durch erneute Cedric Hartung und Jona Kriebel. Beide Aktivposten konnten ihre Chancen aber nicht im Tor unterbreingen. So blieb es am Ende beim verdienten Auswärtserfolg, der knapp, aber laut Pressesprecher Lars Elligsen hochverdient war.

Badenh. - T. Petershütte III 3:1

Saisonstart gelungen: Tore durch Abdullah Heyei zum 1:1 in der 67. Minute sowie einem Doppelpack von Laurenz Beckmann in der 82. und 93 Minute bescherten den Badenhäusern einen Auftakt nach Maß. Es war zunächst ein nervös geführtes Spiel der Hausherren, und so gingen die Petershütter gar nicht mal unverdient in Führung (19.). Im zweiten Spielabschnitt wurde die Elf von Trainer Helmut Kramer immer besser und schnürte die Gäste förmlich ein. Die Tore waren eine logische Folge daraus.uk