Hallenfußball

Bitteres Ende vom Sechsmeterpunkt

U14 des SV Bockenem 2007 verpasst den Finaleinzug in das Kreismeisterschaftsendspiels knapp

Bitteres Ende für die Bockenemer U14 (am Ball Jannis Krebs): Trotz überlegenen Spiels gab es gegen Ruthe nur ein 0:0 und damit das Aus nach Sechsmeterschießen.

Bockenem. Der Traum vom Endspiel bei der Hallen-Kreismeisterschaft in der heimischen Ambergausporthalle endete für die U14 des SV Bockenem 2007 am Sechs-Meter-Punkt. Nach dem entscheidenden Gruppenspiel ging es gegen den punktgleichen FC Ruthe ins Sechs-Meter-Schießen. Erst nach dem zehnten Schützen stand die Entscheidung fest. Während der Ball des Bockenemer Schützen gegen die Latte prallte, flog er anschließend vom Ruther Kicker ins Netz. Nachdem das Schießen vom Punkt im vergangenen Jahr vom Punkt noch den Kreismeistertitel in der U13 brachte, gab es diesmal das Aus.

Dass es überhaupt zu diesem Spannungs-Höhepunkt kam, war der schlechten Chancenverwertung im Spiel geschuldet. Sowohl der SVB als auch der FC Ruthe hatten ihre ersten beiden Gruppenspiele gewonnen. Da das Torverhältnis nicht zählte, da lagen die jungen 07er vorne, musste es einen Sieger geben. Trotz zahlreicher guter Gelegenheiten trafen die Bockenemer das Tor nicht. Auch der FC konnte keine der deutlich weniger vorhandenen Chancen nutzen. Es blieb beim torlosen 0:0. Anschließend kam dann das bittere und unverdiente Aus. Ruthe konnte dagegen im Endspiel gegen den JFV Süd nicht mithalten und unterlag deutlich mit 0:5.

Am Sonntag war die Bockenemer U13 bei ihrer Endrunde in Lamspringe im Einsatz. Für sie war schon die Qualifikation dazu ein großer Erfolg. In den drei Partien konnte sie dann keinen Punkt verbuchen. Zumindest in den ersten beiden Partien verkaufte sie sich aber sehr gut, verlor nur knapp. Lediglich im letzten Spiel gegen den Finalisten aus Alfeld gab es eine überdeutliche Niederlage.

Am kommenden Wochenende spielen die U9, U16 und die A-Jugend des SV Bockenem 2007 ihre Endrunden.dh

Sport

Knappe Favoritensiege

Petershütte und die SG erste Sieger