Hallenfußball

Der Gastgeber hält sich vornehm zurück

SV Rot-Weiß Wohldenberg gewinnt das Turnier des SV Bockenem 1919/08

Die 2. Mannschaft des SV Bockenem 2007 landete genau im Mittelfeld der Tabelle.

Bockenem. Mit dem Sieg der klassenhöchsten Mannschaft endete am Sonntag das Herren-Hallenturnier des SV Bockenem 1919/08. Der SV Rot-Weiß Wohldenberg aus der 1. Kreisklasse setzte sich vor dem VfR Germania Ochtersum II (2. Kreisklasse) und dem MTV Hondelage IV durch. Obwohl auf die kleinen Handballtore gespielt wurde, konnten die nicht ganz so zahlreich erschienenen Zuschauer viele Tore bejubeln. Die Wohldenberger gewannen ihre ersten vier Spiele sehr souverän, mussten aber nach einer Niederlage gegen Ochtersum doch noch einmal um den Turniersieg zittern. Die letzte Aufgabe gegen die 2. Mannschaft des Gastgebers lösten sie aber ganz souverän und sicherten sich somit die benötigten Zähler.

Die vergab Ochtersum letztlich beim 1:1 gegen die zweite Vertretung des SV Bockenem 2007. Ein Sieg hätte jedoch nur geholfen, wenn die Germanen noch einige Tore mehr geschossen hätten, denn bei der dann herrschenden Punktgleichheit hätten sie beim Torverhältnis weit zurückgelegen. Die 07er waren mit ihrem Gesamtauftritt nicht komplett zufrieden, landeten aber immerhin noch vor dem klassenhöheren Team aus Heinde. Die Gastgeber überließen ihren Gästen den Vortritt und kamen nur auf die beiden letzten Plätze.dh

Sport

Endlich soll es wieder losgehen

Neuzugang beim TSV Münchehof

SVE-Damenteam meldet sich ab

Start in die Vorbereitung