Fußball

Der Neuzugang macht den Unterschied

Kai Klemme führt die Ü40 des TSV Münchehof zum Sieg über die SG Bad Grund

Die rot gekleideten Münchehöfer siegten am Ende deutlich über die SG Bad Grund.

Münchehof. Das Ü40-Team des TSV Münchehof hat das Lokalderby gegen das befreundete Team der SG Bad Grund am Ende etwas zu hoch mit 7:1 (2:0) gewonnen. Neuzugang Kai Klemme hatte in seinem ersten Spiel für den TSV einen guten Einstand, erzielte zwei Tore selbst und war an fast allen Treffern beteiligt. Am Freitag um 19 Uhr findet das nächste Heimspiel gegen die SG Astfeld statt. Einziger Wermutstropfen bei dem schönen TSV-Erfolg war, dass sich Thorsten Friedhoff in der 38. Minute bei einem Zweikampf verletzte. Erste Diagnose im Krankenhaus: Verletzung der Hüftpfanne.

Fußball gespielt wurde in der fairen und freundschaftlichen Auseinandersetzung natürlich auch. Am Ende war es eine klare Sache für die TSVer, die schon in Spielabschnitt eins sehr gute Torchancen hatten. Aber auch die Gäste mit dem schnellen Martin Dill hatten einige gute Möglichkeiten und TSV-Keeper Frank Hermann musste zweimal glänzend parieren.

Nach dem 3:0 in der 34. Minute schien die Partie vorzeitig entschieden, aber Bad Grund machte Druck und kam durch Mike Schmidt zum 3:1-Anschlusstreffer. Danach hatten die TSVer einige Probleme in der Abwehr. Erst das 4:1 (50.) durch einen Heber von der Mittellinie über den guten SG-Keeper Frank Hartmann brach die Gäste-Aktivitäten. Den spielstarken TSVern gelang in der Schlussphase beinahe alles und die Grundner fingen sich noch drei Treffer. Danach saßen beide Teams bei Bier, Bratwurst und guten Gesprächen noch einige Zeit zusammen.

Die Torfolge:

1:0 Henning Anders (10.), Direktabnahme nach Zuspiel von Kai Klemme. 2:0 Henning Anders (30.). 3:0 Kai Klemme (35.) nach Zuspiel Thorsten Friedhoff.

3:1 Mike Schmidt (35.) mit schönem Schuss in die rechte Ecke. 4:1 Kai Klemme (50.) mit sensationellem Heber von der Mittellinie. 5:1 Carsten Raake (52.) schöner Lupfer.

6:1 Michael Börker (54.) per Hackentrick von Kai Klemme freigespielt. 7:1 Michael Starp (58.) mit schöner Direktabnahme von der Strafraumgrenze.

TSV Münchehof: Frank Hermann – Joachim Bergmann, Michael Börker, Thorsten Friedhoff, Henning Anders, Michael Starp und Kai Klemme sowie Georg Kinat, Carsten Raake und Klaus Elsen.

SG Bad Grund: Wilfried Hartmann – Martin Dill, Jens Schroppe, Jörg-Sven Becker, Stefan Omiecina, Mike Schmidt, Sven Kirschbaum sowie Kai Strobel und Thomas Schmidt.

Nach der überzeugenden Leistung geht es am heutigen Freitag mit einem weiteren Heimspiel weiter. Gegner ist um 19 Uhr die SG Astfeld / Wolfshagen / Lautenthal. Die TSVer sind ihre Personalsorgen noch nicht ganz los, trotzdem wird ein gutes Team auf dem Feld stehen. Bei einem Sieg winkt der 3. Tabellenplatz.ki

Sport

Erste Niederlage der Saison

Dogan Karaaslan, der Seesener Matchwinner