DFB-Mobil erneut beim FC Rhüden

Diesmal waren E- und D-Jugendliche dabei

Rhüden. Nachdem das DFB- Mobil bereits im Januar die F- und G-Jugend des FC Rhüden besuchte, war nun die Gruppe der E- und D-Jugendlichen dran. Das DFB-Trainerteam konnte fünf Trainern und Betreuern sowie 20 Spieler der entsprechenden Altersklassen begrüßen. Neben zahlreichen Gesprächen und Hilfestellungen für die Trainer/Betreuer stand das Training selber im Mittelpunkt. Hier führte das DFB-Team eine komplette Trainingseinheit mit anschließendem Abschlussturnier durch. Dazu zählte das Aufwärmen, leichtere und schwierigere Technikübungen bis hin zum Spiel auf die Tore. Die Zeit verflog im wahrsten Sinne, sodass die zwei Stunden Training gefühlt schnell vergingen.

Alle Kinder waren begeistert und gaben sich die größte Mühe. Es gab für alle Beteiligten viel zu tun, da auch die örtlichen Trainer mit eingebunden wurden. Trotzdem blieb genug Zeit, um Tipps und Hilfestellungen zu geben, die zukünftig nach Möglichkeit in die Trainingsarbeit einfließen sollen.

Es war wieder ein tolles Event und die Vorfreude auf eine Wiederholung ist groß, dann vielleicht auch mal wieder draußen an der frischen Luft. Am Sonnabend, 21. März findet ab 10 Uhr noch ein letztes Hallenturnier des FC statt. Dort wollen die Kinder das Erlernte gleich umsetzen, um es den Gegnern noch schwieriger zu machen. Das Turnier findet in Sporthalle 1 im Seesener Schulzentrum statt.red